Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

K.I.D.S.

Das direkte Therapiekonzept zur Behandlung stotternder Kinder im Alter von 2- 12 Jahren, hat zum Ziel, dass sich Kinder trotz Stotterns als kompetente und selbstbewusste Sprecher erfahren. Es gehört zu den Ansätzen zur Stottermodifikation und hat das Ziel, Begleitsymptome abzubauen und ein lockeres, anstrengungsfreies Stottern zu etablieren. Dadurch soll dem Kind die Remission erleichtert werden. Parallel dazu wird dem Kind und seiner Familie ein offener und selbstbewusster Umgang mit dem Stottern vermittelt. Für den Therapieerfolg ist die enge Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern unerlässlich. Sie werden kontinuierlich in die Therapie einbezogen und können an einer Elterngruppe teilnehmen.